Bibelschule - Kurse

Kurse

Zur Teilnahme an allen Kursen genügen Bereitschaft und Offensein für das Wort Gottes.

 

Eine Kursteilnahme scheitert nicht an fehlenden finanziellen Mitteln, denn jeder Teilnehmer zahlt im Kurs das anonym, was er geben kann. Wer über den Richtpreis hinaus zahlen möchte, kann dafür eine Spendenquittung erhalten. Der Richtpreis deckt nur die Hauskosten – die sich gegebenenfalls  durch Preiserhöhungen ändern können –, keine Nebenkosten (deshalb sind ca.-Preise angegeben).

 

Anmeldungen müssen schriftlich erfolgen – bei Kursen mit Übernachtung spätestens vier Wochen vor Kursbeginn – und gelten damit als verbindlich. Anmeldebestätigungen werden nicht versandt. 

Bei Bedarf kann eine Wegbeschreibung vom Büro angefordert werden. 

Werden mit einem Formular mehrere Teilnehmer angemeldet, bitten wir für jeden die vollständigen Angaben beizufügen.

 

 

Für Kurse mit Übernachtung(en) gilt:

 

Wenn jemand nach seiner Anmeldung vier Wochen vor Kursbeginn von der Teilnahme zurücktreten muss, bitten wir um sofortige Benachrichtigung und einen Kostenausgleich von 15,–  (Bankverbindung siehe Kontakt).

 

Um die Kurse in gesammelter Atmosphäre beginnen zu können, ist eine pünktliche Anreise erforderlich. Die Unterbringung erfolgt normalerweise in Einzelzimmern.

 

Einige Kurse finden in den angegebenen Pfarren statt. Pfarrgemeinden, die daran interessiert sind, in eigenen Räumlichkeiten geistliche Angebote zu unterbreiten, die auch für andere geöffnet sind, können sich an die Bibelschule wenden.

 

Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, können alle Kurse bei entsprechender Aufgeschlossenheit auch von Jugendlichen ab 16 Jahren besucht werden.

 

Jeder Kurs ist ein geistliches Geschehen. Darum sollen die Teilnehmer den Heiligen Geist für die anderen im Gebet erbitten. Ein Gebetskreis der Bibelschule betet für jeden Kurs.